TRE – Tension & Trauma Releasing Excercises

nach Dr. David Berceli

 

Stressabbau und Stressprävention mit den Körperübungen des TRE

 

 

Alle belastenden Situationen, die ein Mensch erlebt, werden auf muskulärer und faszialer Ebene im Körper gespeichert und verursachen Spannungsmuster in der Tiefenmuskulatur. Die Ursachen für diese Spannungsmuster sind vielfälitig: andauernder Alltagsstress, Gefühle von Überlastung oder Hilflosigkeit, Ängste und Befürchtungen, aber auch Unfallfolgen, Bewegungsmangel, Krankheiten, Trauer oder Trennungserlebnisse bringen den Körper in einen dauerhaften Zustand der Anspannung. 

  

TRE umfasst eine Reihe leicht zu erlernender Entspannungs- bzw. Dehnungsübungen, durch die der Körper in das so genannte „neurogene Zittern“ kommt und die in der Tiefenmuskulatur und den Faszien des Körpers gespeicherte Spannung entladen kann. Zittern ist ein dem Menschen innewohnender natürlicher Selbstheilungsreflex, den der Körper in akut belastenden Situationen intuitiv ganz von alleine auslöst. Wahrscheinlich hat jeder eine Idee von dieser Selbstregulation, dem schon einmal vor Schreck „die Knie geschlottert haben“. Zittern ist allerdings in unserer Gesellschaft nicht "salonfähig", deshalb werden wir dazu angehalten, es zu unterdrücken.


Wenn wir bei den Übungen des TRE dieses Schütteln oder Zittern wieder zulassen, können wir uns viel Gutes tun: Die Übungen helfen dabei, Ballast loszulassen und wieder "frei durchzuatmen". Nach einer Übungsreihe empfinden die Teilnehmer in der Regel tiefe Entspannung und ein neues Gefühl von Lebendigkeit. Die eigene Mitte wird wieder spürbar, hieraus resultiert ein Empfinden von Zentriert Sein und Ruhen in sich selbst. Der durch TRE angeregte Schüttel- oder Zitterprozess ist keine intellektuelle Leistung, sondern entspringt der Körperweisheit. Diese zuzulassen und zu erleben wirkt sich wiederum harmonisierend auf das Gesamtbefinden aus. 

 

Die Übungen des TRE sind grundsätzlich für jeden leicht zu erlernen und danach zu Hause jederzeit anwendbar. Sollten Bewegungseinschränkungen vorliegen, so zeige ich Ihnen, wie Sie die Übungen in einer angepassten Form ausüben können.

 

Bitte bringen Sie zu den TRE-Übungseinheiten mit:

1 Paar rutschfeste, wärmende Socken

1 großes Handtuch (Duschhandtuch)

Bequeme Kleidung, Jogginghose wird empfohlen

Eine Portion Neugier + Spaß am Ausprobieren

 

 

Einen ausführlichen, von mir verfassten

Artikel zu TRE finden Sie hier.

 

Und hier geht's zu einem Bericht des Westdeutschen Rundfunks (WDR 5) über TRE.

Bitte auf der Seite nach unten scrollen. Dort finden Sie den Radiobeitrag von Lisa Lorenz

und können ihn per Klick abspielen.

 


Übungseinheiten in der Kleingruppe:

Zweimal im Monat dienstagsabends (grundsätzlich der erste und dritte Dienstag, alle Termine auf Anfrage)
Von 20:00 bis ca. 21:00/21:30 Uhr

Der Einstieg in die laufende Übungsgruppe ist jederzeit möglich.

ANMELDUNG ERFORDERLICH - begrenzte Teilnehmerzahl.

 

Auch ab Januar 2020 gibt es die Möglichkeite, einen Jahreskurs zu besuchen - für alle, die regelmäßig "dranbleiben" wollen.


Übungsanleitung in Einzelstunden:

Nach individueller Terminvereinbarung.

    

Termine in 2018 auf Anfrage.

 

Für weitere Informationen und Preisanfragen rufen Sie mich gerne an oder melden Sie sich per E-Mail bei mir.


*********************************************************************************************